Zum Inhalt springen

Wandern und Touristik

Wandern und Sport, passt das zusammen? Ja, es passt.

Auch wenn die Wanderer keinen 1. Platz erringen wollen oder nicht um eine Meisterschale kämpfen und auch nicht einen Gegner besiegen müssen, handelt es sich doch um eine Sportaktivität mit unterschiedlich starker körperlicher Anforderung, die sowohl das mentale wie physische Wohlbefinden fördert.

Wandern ist Gehen in der Landschaft und wird nicht nur zunehmend beliebter sondern ist inzwischen auch die mit Abstand beliebteste Outdooraktivität der Deutschen. Das ist ein Ergebnis der Studie „Der deutsche Wandermarkt 2014“. Die Studie basiert auf drei Erhebungen mit insgesamt rund 63.300 Personen. Demnach sind die vier wichtigsten Wandermotive: „Natur erleben“, „sich bewegen, aktiv sein“ sowie „etwas für die Gesundheit tun“ und „eine Region erleben“. Und diesen Zielen fühlen sich die Mitglieder der Wanderabteilung des PSC seit ihrer Gründung im Jahr 1984 verpflichtet. Daneben zählen aber auch die Pflege freundschaftlicher Kontakte und die daraus resultierende Kommunikation zu den positiven Aspekten der Zusammengehörigkeit in einem Verein. Seit mehr als 30 Jahren sind eine große Zahl von Aktivitäten von der Abteilung Wandern und Touristik durchgeführt worden. Natürlich gehört zum Vereinsprogramm vorrangig das Wanderangebot im heimatlichen Raum Pulheim sowie auf den Wanderwegen des Bergischen Landes, der Eifel, des Siebengebirges und des Niederrheins. 

Fast jede Woche wird sonntags eine Wanderung durchgeführt. Dabei variieren die Streckenlängen und die Schwierigkeitsgrade, um möglichst vielen Wanderfreunden je nach körperlicher Verfassung die Teilnahme zu ermöglichen. Die Wanderer genießen die Bewegung im Freien, sehen die Landschaft aufgrund der geringen Geschwindigkeit intensiver, erkennen die Natur im Wandel der Jahreszeiten und hin und wieder gelingt es auch das Verhalten der Tiere in Wald und Feld zu beobachten. Neben dem Wanderangebot werden Tagestouren zu sehenswerten Zielen organisiert. Eine umfangreiche Skala von Museumsbesuchen, Betriebsbesichtigungen und Stadtführungen unter Inanspruchnahme kompetenter Führer bereichern das Erlebte und vielfältige Eindrücke werden mit nach Hause genommen.

Von den Mitgliedern sehr geschätzt sind die mehrtägigen Wander- und Erlebnisreisen, bei denen für die Wanderer und die sog „Genießer“ unterschiedliche Tagesprogramme erstellt werden. Über die vielen Jahre des Bestehens der Abteilung Wandern und Touristik sind per Bus viele Landschaften und Städte in Deutschland und Europa als Reiseziel besucht worden. Von Erlebnissen dieser Busreisen wird immer wieder von den Teilnehmern gern berichtet.

Im Rahmen der regelmäßigen Informationstreffen in unserem Clubheim werden allseits wichtige Themen aus der Vereinsarbeit diskutiert. Sie dienen aber auch der gegenseitigen Information und Kommunikation. In den Wintermonaten werden Bilderschauen und Filme von den durchgeführten Aktivitäten gezeigt und Erinnerungen ausgetauscht.

Klaus Loewe