Starker Auftritt für Pulheimer SC - Nachwuchs bei der deutschen Bahnmeisterschaft in Berlin

Im Rahmen der Berlin Finals – der gemeinsamen Austragung der Deutschen Meisterschaft in zehn verschiedenen Sportarten – wurden auch die Titel der Bahn-Radsport Nachwuchsathleten ausgetragen.

Von Mittwoch bis Sonntag kämpften neben der Elite auch die Altersklassen U17 und U19 im Kurzzeit- und Ausdauerbereich um das begehrte Deutschlandtrikot als Trophäe für den Sieg.

Mit Finja und Nico Smekal waren zwei Athleten des Pulheimer SC in der NRW- Auswahl nominiert.

Trotz einer starken Vorstellung des NRW U17 Vierers mit Ben Jochum, Torge Schmidt, Nico Smekal und Florian Dreis und einer Verbesserung ihrer Bestzeit von über zwei Sekunden auf 3:23,3 Minuten wurden sie im kleinen Finale knapp Vierter. Dies bedeutet einen Schnitt von 53,2 km/h trotz der massiven Übersetzungsbeschränkung.

In der als Punktefahren ausgetragenen Qualifikation des Zweier-Mannschaftsfahren (Madison) zeigte Nico sein Potential. Nachdem sein Partner Florian Dreis bereits nach 12 Runden spektakulär stürzte und zur Beobachtung bei den Sanitätern bleiben musste, setzte Nico allein das Rennen fort. Nur die ersten sechs der zehn Mannschaften zogen ins Finale ein.Obwohl alle Teams sich abwechseln konnten, setzte Nico Attacken, konnte sogar sensationell eine Wertung gewinnen und, bei dem im Schnitt mit 52 km/h auf 20km gefahrenen Rennen, kurz vor Ende nochmals Punkte gewinnen. Dies reichte zum Einzug ins Finale. Florian konnte im Finale wieder ins Renngeschehen eingreifen und zusammen erreichten sie von den gesamt 12 besten Deutschen Mannschaften einen starken sechsten Platz.

Finja konnte verletzungsbedingt erst gegen Ende der Wettkämpfe eingreifen. Im Madison Rennen der U19 Juniorinnen zeigte sie jedoch mit Hanna Dopjans aus Bayern ihre ganze Stärke. Sie gewannen fünf der sechs Wertungen und holten sich mit 31 und damit 17 Punkten Abstand zum zweiten Team souverän den Deutschen Meister Titel und das Deutschlandtrikot.

Wir drücken den beiden frisch gebackenen deutschen Meisterinnen ganz fest die Daumen für die in knapp zwei Wochen anstehende Heim-Bahn Weltmeisterschaft in Frankfurt/Oder vom 14. bis 18. August 2019.

« Zurück
2019_Radrennsport_DM_Bahn_Berlin_1.JPG
2019_Radrennsport_DM_Bahn_Berlin_2.JPG