Pulheim Hornets suchen neues Jugendleiterteam

Die Pulheim Hornets müssen sich auf die Suche nach einem neuen Jugendleiterteam machen. Nach sechs bzw. acht Jahren werden sich Jan Giesen, Georg Molz (Jugendkasse) und Roland Vennes (Events) nicht mehr zur Wahl des Jugendleiters sowie des Vertreterteams zur Verfügung stellen.

Georg Molz stieß 2014 zum Jugendleiterteam hinzu. In seiner sechsjährigen Amtszeit übernahm er die Begleichung der Rechnungen der Jugendabteilung für Trainings- und Spielmaterial, Schiedsrichterkosten u.ä. und überwachte die Zahlungseingänge aller Teilnehmer für die Events der Hornets. Schon 2018 teilte Georg mit, dass dies seine letzte Amtsperiode und für ihn vorerst Schluss sein wird.

Bereits zwei Jahre zuvor nahm Roland Vennes seine Anstellung bei den Hornets an. Der Vater dreier Söhne organisierten schon zuvor als Spielervater jährliche Vater-Kind-Touren für die Jugendteams seiner Kinder, bis die Teilnehmer irgendwann kein Haus mehr finden konnten, welches für alle Mitfahrer groß genug war.

Seit dem Jahr 2012 hat er sein Engagement dann auf sämtliche Jugendmannschaften der Hornets ausgeweitet. Die jährliche Vereinsfahrt zum Jugendturnier des TV Biefang in Oberhausen wurde schon seit 2008 von der damaligen Jugendleiterin Diane Theis-Stommel jährlich durchgeführt, doch mit seiner Organisation und seinen Ideen hat Roland das Ganze noch einmal auf ein anderes Level gehoben. Wer schon einmal die Hornets in Biefang besucht hat weiß, wie die Zeltstadt der Pulheimer Camper aussieht und wie luxuriös es sich dort lebt.

Ob Jugendturniere, Elternabende oder Weihnachtsfeiern, all diese Veranstaltungen sind dank Roland in den letzten Jahren ein voller Erfolg gewesen und haben sich absolut etabliert. Auch Roland hat bereits 2018 zu verstehen gegeben, dass dies seine letzte Amtszeit in der Jugendabteilung sein wird. „Es ist an der Zeit, Platz für Jüngere zu machen, die sich in der Jugendarbeit der Pulheim Hornets engagieren möchten.“  Roland wird dem Verein jedoch auch in Zukunft in anderer Funktion erhalten bleiben und sein Know How einbringen.

Lange mit sich Gerungen hat auch Jugendleiter Jan Giesen, doch nach acht Jahren als Jugendleiter und 16 Jahren als Jugendtrainer hat er für sich entschieden, dass im Sommer Schluss ist. 2012 hat er mit gerade einmal 23 Jahren die Aufgabe übernommen und es geschafft, dass die Jugendabteilung insbesondere in der Breite hervorragend aufgestellt ist. Über all die Jahre hat Jan Herzblut in den Verein eingebracht und enorm viel Zeit und Engagement investiert.
„Ich habe lange mit mir gerungen, ob ich mich weiterhin zur Wahl stelle, doch ich bin leider nicht mehr in der Lage die Anforderungen, die ich an mich selbst stelle, zu erfüllen. Derzeit habe ich mit Beruf und Handball eine 70 Stundenwoche.  Dieses Pensum kann ich auf Dauer einfach nicht mehr stemmen, ohne dass andere wichtige Bereiche meines Lebens zu kurz kommen“ sagte Giesen den Trainern und Betreuern der Jugendmannschaften, als er Ihnen seine Entscheidung bekannt gab.

Somit sucht die Handballabteilung der Hornets ein neues Team für die Jugendabteilung, damit der begonnene Weg auch in Zukunft fortgeführt wird. Der Grundstein hierfür ist bestens gelegt:

Derzeit hat die Jugendabteilung rd.  160 Kinder und Jugendliche in 13 Mannschaften. Hierzu kommen über 40 Kinder im Bereich der Bambinis, Minis und F-Jugend, die auf einer Warteliste stehen, weil die Hallenkapazitäten nicht ausreichen. Feriencamps, gemeinsame Jugendweihnachtsfeiern, der Hornetscup als eigenes Jugendturnier, die jährliche Vereinsfahrt nach Biefang, all dies wurde in den letzten Jahren aufgebaut und stellt eine großartige Basis dar, die gepflegt, fortgeführt und weiterentwickelt werden soll. Es gibt viele Herausforderungen, die gemeistert werden müssen, die aber auch eine Menge Spaß machen.

Ob für die Organisation von Events, die Betreuung der Mannschaften und Unterstützung der Jugendtrainer, die Organisation des Spielbetriebs, die Suche und Unterstützung unserer Jugendtrainer und unserer Jugendschiedsrichter: Für all diese Aufgaben suchen wir DICH. Und es ist völlig klar, dass dies nicht von einer Person alleine zu schaffen ist, vor allem nicht ehrenamtlich! Aus diesem Grund hoffen wir, dass sich der eine oder die andere nun angesprochen fühlt und den Verein unterstützen möchte. Das derzeitige Trio steht für eine Einarbeitung selbstverständlich genauso bereit, wie für Anfragen über den Ablauf der verschiedenen Tätigkeiten. Die Kontaktdaten findet ihr auf unserer Homepage unter https://www.pulheim-hornets.de/jugend/.

« Zurück
2020_Handball-Jugendleiter-1.jpeg
2020_Handball-Jugendleiter-2.jpeg
2020_Handball-Jugendleiter-3.jpeg
2020_Handball-Jugendleiter-4.jpeg